Logo
Tw. In. Li. Xi. Yo.

Video

Image Alt

Live

der-pfeiffer-moderation-politischer-interviewer

LIVE im Livestream

“Mehr verstehen – Meinung bilden” – dieses Versprechen nehmen wir ernst. Daher findet der Polit.Talk PFEIFFER FRAGT nicht im anonymen Studio statt – sondern vor Ort. Zwischen Saarbrücken und Kiel, von Brüssel bis Chemnitz. Polit-Talk “zum Anfassen”, nah bei Ihnen. Bisher.

PFEIFFER FRAGT – Der Hybrid-Talk

Auch wenn die Chance auf persönliche Nähe zu Themen und Gästen weiter schwierig ist: Die Augenhöhe bleibt: Wir streamen den Talk live für Sie, gemeinsam mit vielen neuen Partnern. Der Dialog wird sogar breiter: Denn nach dem Talk ist vor dem Chat. Dort stehen Ihre Fragen im Mittelpunkt. Und der Live-Dialog mit meinen Gästen. Was auch immer Sie interessiert: PFEIFFER FRAGT.

Grüner Wasserstoff oder schwarzes Öl: Wie gelingt die Energiewende auf See?

Welchen Beitrag muss die maritime Wirtschaft zur Dekarbonisierung des Verkehrssektors leisten? Wie gut können deutsche Reeder im globalen Wettbewerb standhalten, wenn ab 2021 die C02-Abgaben steigen?  Welche alternativen Technologien sind marktreif – und wird das der maritiem Wirtschaft in MV helfen?

Diese Fragen stehen im Mittelpunkt einer neuen Folge von PFEIFFER.FRAGT Der Polit.Talk. Am 11. Dezember ab 19 Uhr diskutiert Moderator Jürgen Pfeiffer in der IHK zu Schwerin mit sieben Gästen aus Politik, Wirt-schaft, Wissenschaft und Verbänden. Im digitalen Livestream und landesweit auf MV1 und TV:Schwerin.

Download Einladung Grüner Wasserstoff oder schwarzes Öl

Der digitale Draht: Zum Chat danach

Die Talkrunde ist vorbei und Sie sind dabei erst so richtig neugierig geworden? Wollen noch mehr zum Thema von den Gästen wissen? Oder haben eine Verständnisfrage in der Sache? Kein Problem, bei PFEIFFER FRAGT ist nach dem Talk vor dem Chat! Das ganze Panel ist in der anschließenden Frage- und Antwortrunde weitere 30 Minuten für Sie da. Fragen Sie hier gerne den Gästen die sprichwörtlichen „Löcher“ in den Bauch. Denn Sie sollen sich Ihre Meinung schließlich selbst bilden können. Dazu sind wir da.